h

Heu – die gesunde Grundlage der Pferdefütterung

Heu ist seit jeher die gesunde Grundlage der Pferdefütterung. Es liefert jede Menge Rohfaser, um die Darmflora intakt zu halten und zusätzlich einen guten Grundstock an langanhaltender Energie. Heu sorgt für eine rege Kautätigkeit, wichtig für eine gute Verdauung. Aber auch als Beschäftigung ist das Kauen von Heu ideal, denn es beschäftigt Pferde stundenlang.
mehr >

Physiologische Ernährung von Spezialrassen – Quarter Horse

Rassebedingte Besonderheiten

Ouarter Horse sind in der Regel sehr leichtfuttrige Pferde, die genetisch bedingt eine stark ausgeprägte Muskulatur aufweisen.

mehr >

Eisen 


Eisen richtig dosiert

Eisen zählt zur Gruppe der Spurenelemente und ist für die Blutbildung, Sauerstoffversorgung der Organe und als Bestandteil von Enzymen unerlässlich.

mehr >

h

Übergewicht- Insulinresistenz und EMS

Jedes 4. Pferd ist zu dick

In den letzten 10 Jahren hat die Entwicklung von
Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) beim Pferd stark zugenommen.

mehr >

h

Hafer – Das Gold der Pferdefütterung wird zu Unrecht verteufelt!

Hafer- das bekömmliche Getreide

Mythen, Unwissenheiten und Vorurteile – all das umgibt in heutiger Zeit das Thema Haferfütterung.

mehr >

Luzerne – die Königin unter den Futterpflanzen

Wertvolle Futteraufwertung

Luzerne gehört zur Gruppe der Leguminosen und zeichnet sich durch einen hohen Anteil an hochwertigem Eiweiß (hoher Gehalt an essentiellen Aminosäuren) und einem hohen Calciumgehalt aus.

mehr >

Mikronährstoffe
(Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren)

Warum brauchen Pferde Mikronährstoffe?

Der Körper eines jeden Lebewesens ist aus Billionen von Zellen aufgebaut.

mehr >