< zurück

Vanessa Geus und Pearl

2012 habe ich meine Stute Pearl gekauft. Sie hatte immer wiederkehrende Koliken, deutliche Schwellungen an den Augen und angelaufene Hinterbeinen und deutliche Gallen.


Nach einer weiteren schweren Kolik zog ich 2013 Frau Dr. Maroske zur Beratung dazu. Dabei wies sie mich darauf hin, dass meine Stute übergewichtig war, mit deutlichen Anzeichen einer Zuckerstoffwechselentgleisung. Daraufhin stellten wir die Stute auf eine spezielle Ernährung um. Der Zustand besserte sich deutlich und bis heute achte ich stets auf die empfohlene Fütterung (Heumenge, Krippenfutter, Öl und Mikronährstoffe).

Der Stoffwechsel hat sich super stabilisiert, angelaufene Beine, Gallen und Schwellungen an den Augen sind deutlich besser geworden. Auch die Koliken gehören der Vergangenheit an. Ich freue mich, dass ich heute angstfrei und mit gutem Gefühl zu meiner Stute in den Stall gehen kann und ich mir nicht ständig Sorgen machen muss, um Ihre Gesundheit. Das Thema Pferdefütterung hat mich so fasziniert, dass ich seit 2015 im Dr. Maroske Institut arbeite und mich um die Auftragsbearbeitung kümmere.
Vanessa Geus aus Langenau